Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Ich hoffe du hast die Weihnachtsfeiertage gut überstanden! Ich konnte in Ketose bleiben, da wir ja nur zu Hause gefeiert haben. Ein paar kleine Sünden gab es, aber ich bin nicht aus der Ketose gefallen. Falls du rausgekickt wurdest, was ja nicht schlimm ist, habe ich heute einen Tipp für dich. Mache dir doch ein Zero Carb Meal mit ganz wenigen Kohlenhydraten. Mein Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse ist mega lecker und bringt dich sicherlich ganz schnell wieder in die Ketose!

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Ich nehme für mein Zero Carb Meal eingefrorenen Lachs und lasse diesen bei Raumtemperatur auftauen. Genauso wie den Blattspinat. Obwohl ich auch gerne gelegentlich frischen Blattspinat kaufe und blanchiere. Aber diesmal habe ich mir diese Arbeit nicht gemacht und zum Gefrierschrank gegriffen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 x Lachsfilet (2x125g)
  • 400 g Blattspinat
  • 50 g Butter
  • 200 g Käse
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Spinat und den Lachs aus dem Gefrierschrank nehmen und auftauen lassen.
  2. Spinat mit der Gabel oder im Passiertuch auswringen. Es soll so wenig Wasser wie möglich vorhanden sein. Wenn du die Geduld hast, kannst du ihn auch mit z.B. einer kleinen Zwiebel anbraten. Ich habe das nicht gemacht.
  3. Lachs waschen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Danach mit der Hälfte der Butter belegen.
  5. Den Spinat verteilen.
  6. Mit Käse bestreuen.
  7. Den Rest Butter darauf verteilen.
  8. Für 20-22 Minuten bei 180 Grad backen.

Pro Person hat dieses Gericht ca. 2g Kohlenhydrate! Ich finde das ist ein perfektes Zero Carb Meal!

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Tipps und Tricks für deine Keto Ernährung

Tipp 1: Reibe deinen Käse immer selber!

Warum? Weil industriell verarbeiteter Käse immer Zusatzstoffe und Kohlenhydrate enthält. Es sind zwar nicht viele KH, aber ca. 2g auf 100g sind es schon. Das muss nicht sein!

Käse immer selber reiben!

Ich habe bei meinem Lachsgratin zwei verschiedene Sorten gewählt. Einmal Emmentaler und einmal Old Amsterdam. Einen milden und einen kräftigen Käse. Du kannst aber auch jeden anderen Käse nehmen.

Ich finde, es entsteht ein unkompliziertes schnelles ketogenes Gericht mit super Nährwerten. Spinat hat 1-2g und der Lachs und der Käse haben gar keine Kohlenhydrate auf 100g. Und dank des Fettes wirst du satt!

Tipp 2: Mache Sahne selber!

Wenn du für deine Gratins lieber Sahne nimmst, anstatt Butter, dann mache sie selber!

Keto Sahne ohne Carbs selber machen (So geht das!)

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen. Und freue mich, wenn du mit meinem Gericht schnell wieder in Ketose kommst!

Zero Carb Meal! Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

Gerne darfst du meine Bilder auf Pinterest teilen, das Rezept verbreiten und meinen Blog deinen Freunden empfehlen.

Und wenn du einen Keto-Einsteiger-Ratgeber benötigst, dann kann ich dir meinen Herzblut-Keto-Guide empfehlen.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 27. Dezember 2020

    […] findest es kostenlos unter diesem Link. Ich freu‘ mich, dich als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Sehr gerne kannst du KetoLiebe […]

  2. 6. Januar 2021

    […] ketogenes Lachsgratin (klick) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.