Kürbis-Gulasch mit Keto Knödeln und einer Weinempfehlung

Gulasch und Knödel tummeln sich schon hier im Blog. Heute gibt es aber eine neue Kreation von mir passend für den Herbst. Hast du schon mal ein Kürbis-Gulasch gegessen? Das ist unfassbar lecker. Dazu gab es Keto Knödel und eine passende Weinempfehlung habe ich auch noch für dich. So kannst du auch in Ketose dein Sonntagsessen mit einem leckeren Gläschen Wein genießen!

Kürbis-Gulasch

Gulasch machst du so:

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 1 Kilo Fleisch vom Weiderind
  • 400g Zwiebel
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Paprikapulver,
  • 500ml selbstgemachte Rinderbrühe (Gemüsebrühe geht auch)
  • 1 flacher TL Guarkernmehl
  • Kokosfett zum Anbraten.

Zubereitung:

  1. Kokosfett erhitzen und das gewürfelte Fleisch von allen Seiten stark anbraten.
  2. Würzen.
  3. Zwiebeln und Gemüsebrühe dazugeben und den Deckel vom Schnellkochtopf schließen.
  4. Unter Dampf 2 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  5. Herd abschalten und warten bis der Druck entweicht ist. Dann erst den Schnellkochtopf öffnen. Bei mir dauert das ca. 10 Minuten.
  6. Fleisch entnehmen (ein paar Zwiebeln bleiben am Fleisch hängen) .
  7. Zwiebeln mit der Soße pürieren und das Guarkernmehl mit einem Sieb drüber streuen und gut verrühren. Es soll nicht klumpen.
  8. Fleisch wieder hinzugeben.
  9. Nochmal aufkochen, bis es andickt und dann servieren.

Ich liebe Gulasch und koche dieses Gericht immer für 2 Tage für die ganze Familie. Wobei die Kinder ja etwas weniger essen. Deshalb schätze ich es auf 4-6 Portionen.

Macht ca. 6-7g Carbs pro Portion!

Gulasch

Dazu gibt es Muskatkürbis aus meinem Garten

Ich habe mir extra in meinem Nutzgarten zwei verschiedene Kürbissorten angebaut. Und zwar genau die Sorten, die wenige Kohlenhydrate haben.

  • Muskatkürbis weist auf 100g etwa 4g KH auf.
  • Gelber Zentner hat ca. 6g KH auf 100g.

Bisher habe ich nur den Muskatkürbis geerntet, denn er ist etwas früher im Herbst reif. Der gelbe Zentner wächst noch, zeige ich dir aber natürlich in weiteren Kürbis-Rezepten.

Muskatkürbis ist ein milder Kürbis und erinnert ein kleines bisschen an die Muskatnuss. Aber ehrlich gesagt ist es nur ein winziges Aroma. Ansonsten kannst du damit alles machen, was du mit einem Hokkaido auch machen würdest. Sogar die Schale kann man essen. Ich mache das aber nicht, da sie lange braucht, bis sie weich ist.

Ich schäle meinen Kürbis und schneide ihn in Würfel. Dann gare ich ihn 15-20 Minuten unter Dampf in meiner Preppi. Er ist dann weich mit leichtem Biss und ich kann ihn einfach in das Gulasch unterheben und fertig ist mein Kürbis-Gulasch.

Muskatkürbis

Das Keto Knödel Rezept findest du hier

Ich habe das Keto-Knödel Rezept (klick) fast 1 zu 1 übernommen.

Mit zwei kleinen Ausnahmen:

  1. Anstatt 200g körnigen Frischkäse habe ich nur 100g genommen und 100g durch etwas vom gegarten Muskatkürbis ersetzt. Das ist der Grund, warum die Knödel eine etwas andere Farbe haben und man die kleinen orangenen Stückchen auf den Fotos sieht.
  2. Ich habe die Knödel diesmal nicht angebraten, sondern nur in Wasser gekocht.

Ich kann dir echt raten meine Knödel einmal auszuprobieren. Vielleicht klingt es für dich erstmal komisch, Keto-Knödel mit Kartoffelfasern zu machen. ABER, es lohnt sich. Sie kommen nah an „normale“ Knödel heran. Zudem machen sie sehr satt, weil sie viele Ballaststoffe beinhalten. Du kannst sie würzen, wie es dir gefällt und so schmecken sie jedem.

Kürbis-Gulasch mit Keto Knödel

Kürbis-Gulasch mit Keto Knödel

Zum Rindfleisch passt ein roter, trockener Rancho Zabaco

Ich trinke ja für mein Leben gerne Rotwein. Und bei trockenen Weinen kannst du auch als Ketarier nichts falsch machen.

Für trockenen Wein gilt folgende Regel:

Der Restzuckergehalt darf max. bei 4g pro Liter liegen! Ausnahme: der Restzuckergehalt darf bei max. 9g pro Liter liegen, wenn der Säuregehalt max. 2g pro Liter weniger beträgt. 

Eigentlich musst du dir nur merken, dass ein trockener Wein also maximal 9g Restzucker auf 1 Liter aufweist. Für uns heißt das ganz grob nach oben geschätzt: 100ml Wein hat 1g KH. Cool oder? Wenn ich den Restzucker also nicht weiß, dann tracke ich meine Makros mit dieser Zahl.

Rancho Zabaco

Für meine Weinempfehlung Rancho Zabaco habe ich aber recherchiert und kann dir den Restzucker ganz genau sagen.

  • Alkohol 14,5 % vol
  • Restzucker 4,6 g/l
  • Säure: 5,9 g/l

So kannst du ganz entspannt dein Sonntagsessen mit einem Glas Rotwein genießen ohne aus der Ketose zu fallen. 😉

Weinempfehlung Rancho Zabaco

Weinempfehlung Rancho Zabaco zum Kürbis-Gulasch

Kürbis-Gulasch mit Keto Knödel

Wie gefällt dir mein Herbstrezept?

Ich persönlich liebe ja alles mit Kürbis. Auf den Muskatkürbis bin ich erst letztes Jahr gestoßen und freue mich sehr, dass ich einen Kürbis gefunden habe, der in meine Ernährung passt.

Folgende Rezepte findest du bereits hier im Blog:

  • Kürbispüree (klick)
  • Kürbisbrötchen (klick)
  • Kürbissuppe (klick)
  • Kürbistopf mit Hackfleisch (klick)
  • Kürbis-Muffins (klick)
  • Keto Kürbis Gnocchi (klick)

Oder du klickst einfach auf das Schlagwort Kürbis. Dann findest du auch alle.

Gerne darfst du meine Bilder auf Pinterest teilen. Ich habe dir extra eine Grafik erstellt. 😉

Kürbis-Gulasch mit Keto Knödel

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.