Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Knäckebrot selber machen ist einfach perfekt. Richtig getrocknet und richtig gelagert ist es sehr lange haltbar. So kommst du nicht in Versuchung zu Kohlenhydraten zu greifen, sondern hast immer ein richtig gutes Notfallfrühstück zu Hause.

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Keto Knäckebrot selber machen

Zutaten:

  • 15g Flohsamenschalenmehl (10% bei _keto_up mit KETOLIEBE)
  • 20g Leinsamenmehl (10% bei @lavidaverde.de mit KETOLIEBE)
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 50g Leinsamen Gold ganze Samen
  • 50g Leinsamenschrot
  • 25g Chiasamen
  • 25g Sonnenblumenkerne
  • 50g Hanfsamen ungeschält ohne Zusätze von Gewürzland.com (Klicke auf den Banner! Und wenn du dort bestellst, unbedingt das Spekulatiusgewürz und die Kakaonibs bestellen. Das ist beides mega geil!)

    👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten mischen.
  2. Wasser dazu und kurz quellen lassen.
  3. Masse auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und dünn ausstreichen.
  4. 15 Minuten backen bei 150 Grad.
  5. Blech rausholen und mit der Geflügelschere die Knäckebrote schneiden. Vorsichtig verbrenne dich nicht!
  6. Das Backpapier lösen und die Brote rumdrehen.
  7. Nochmal 20-25 Minuten backen.
  8. Zwischendurch Ofen öffnen und Wasserdampf rauslassen.
  9. Brote draußen stehen lassen, bis sie ganz trocken sind. Dann in eine Glasauflaufform packen.

Alle meine Zutaten zusammen haben 6-7g KH. Das macht max. 0,7g pro Scheibe, wenn du 10 Scheiben schneidest!

Wichtig: Ich nutze lieber Flohsamenschalenmehl anstatt reine Flohsamenschalen. Das Mehl ist feiner und ich finde, es macht das Backen deutlich einfacher, weil man es leichter verteilen kann. Außerdem bindet es anders. Wenn du reine Flohsamen nimmst, wird dein Knäckebrot anders werden. Also achte bitte darauf!

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und KernenKeto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Nicht alle Zutaten da? Das kannst du ersetzten?

Normalerweise hasse ich die Ersatzfrage. Warum? Ganz einfach, weil ich nun mal dieses Rezept ausprobiert habe und kein anderes! Also stelle diese Frage mit bedacht, denn Foodblogger mögen sie nicht. 😉

Aber heute gehe ich mal drauf ein! Warum? Weil ich mittlerweile schon gefühlte 100 Knäckebrote gemacht habe. Alle ein bisschen anders, mit dem, was ich gerade an Zutaten zu Hause hatte.

Ein Kürbisknäcke findest du auch bereits im Blog (klick)

Ich habe die besten Erfahrungen gemacht mit dieser Mischung:

  • 200g Kerne und Samen (Hier kannst du alles bis auf die Hanfsamen austauschen, was du magst)
  • 300ml Wasser
  • dazu 10g Flohsamenschalenmehl oder Pulver
  • und 30g der aufgeführten Mehle

Kerne und Samen gehen quasi alle. Ich hab es mit Hanfsamen, Leinsamen, Chiasamen, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen probiert. Natürlich nicht nur eine Sorte Kerne / Samen, sondern immer 50-100g von einer. Maximal 20g Chiasamen habe ich eingebaut, da diese ja auch quellen.

Leinsamen würde ich immer dazu geben, denn sie haben 0g KH!

Mehle habe ich bisher folgende verwendet: Kürbismehl, Mandelmehl, Leinsamenmehl, Hanfmehl, Sojamehl. 20g dazu geben, funktioniert immer! Jetzt frag mich bitte nicht Kokosmehl…. das habe ich nicht ausprobiert! Aber das kannst du ja ausprobieren 😉 Und mir mitteilen, wie es geklappt hat.

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Belegen kannst du das Keto Knäckebrot, wie du willst

Dick mit Kräuterfrischkäse und Schnittlauch bestrichen ist es ein Traum. Mit Käse, Wurst oder nur mit Butter natürlich auch. Wenn du es süß magst, dann nimm Sahnefrischkäse und schneide eine Erdbeere in Scheiben. Oder du bestreichst es mit zuckerfreier Marmelade.

Sei kreativ und flexibel und es wird nicht langweilig!

Ich bewahre es übrigens in einer Glasbox auf, die ich nicht ganz verschließe. Einmal ist es mir nach 5 Tagen geschimmelt. Wenn das Knäckebrot aber austrocknet, hält es viel länger. Knäckebrot selber machen ist also wirklich sehr einfach. 🙂

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Bist du schon im Knusperfieber? Gefällt dir das Keto Knäckebrot ? Möchtest du auch die anderen Knäckebrote sehen?

Wenn dir der Artikel “ Knäckebrot selber machen “ gefallen hat …

… dann leite ihn weiter an deine Freunde, teile ihn auf Facebook und pinne meine Fotos bei Pinterest. 🙂

Keto Knäckebrot selber machen mit Samen und Kernen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.