Fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl & Leinsamenschrot

Ich gehe wirklich gerne auf eure Wünsche ein. Wenn ich weiß, was du gerne essen würdest, dann kann ich experimentieren. So hat sich vergangene Woche eine Leserin auf Instagram ein Brötchen Rezept ohne Mandelmehl gewünscht. Ich habe überlegt, kreiert und et voila: Heute gibt es besonders fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenschrot und Leinsamenmehl.

fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

So machst du besonders fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

Zutaten:

  • 250g Quark 40% Fett
  • 3 Eier medium
  • 50g Leinsamenmehl (ich kaufe entweder von La Vida Verde oder von Keto-up.) Mit dem Code KETOLIEBE sparst du 10% auf deinen gesamten Einkauf bei Keto-up)
  • 100g Leinsamenschrot
  • 50g Flohsamenschalenmehl (mit dem Code KETOLIEBE sparst du 10% auf deinen gesamten Einkauf bei Keto-up)
  • 50g Kartoffelfasern alternativ gehen Bambusfasern, wobei ich Kartoffelfasern bevorzuge
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 10g Brotgewürz (Ich habe die KH pauschal mit 30g auf 100g = 3g angesetzt, weil Gewürze von Natur aus Zucker enthalten)
  • 200ml warmes Wasser

Zubereitung:

  1. Eier und Quark mixen. Trockene Zutaten vermischen.
  2. Alles zusammen geben und gut kneten. Ich verwende einen Rührgerät mit Knethaken.
  3. Zuletzt das Wasser dazu geben und nochmal 5 Min kneten.
  4. Mit nassen Händen die Brötchen formen.
  5. Nun 6 Brötchen formen. Sie werden riesig! Du kannst auch 8 machen.
  6. Mit Kartoffelfasern bestäuben (würde ich das nächste Mal weglassen, da es nicht haften bleibt)
  7. Mit einem Messer einen Schlitz in die Mitte drücken.
  8. Bei 175 Grad ca. 30-35 Minuten backen.
  9. Nach 20 Minuten backen habe ich einmal den Ofen aufgemacht und den Wasserdampf rausgelassen. Schau zwischendurch in deinen Ofen! Nicht das sie zu braun werden.

Alle meine Zutaten zusammen haben ca. 18g KH. Das macht 3g Carbs pro Brötchen, wenn du 6 Stück draus formst!

fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

Belegen kannst meine Keto Brötchen, wie du willst!

Vielleicht denkst du, dass man sie nur herzhaft belegen kann, weil ja Brotgewürz drin ist. Ich finde das nicht. Beim ersten Versuch hatte ich sie ohne Gewürz gebacken, nur mit einem Teelöffel Salz und ich fand‘ sie geschmacklich etwas fade und langweilig. Mit Brotgewürz sind es Brötchen! Ehrlich!

Belegen kannst du die Brötchen, wie du willst: Dick mit Kräuterfrischkäse und Schnittlauch bestrichen ist es ein Traum. Mit Käse, Wurst oder nur mit Butter natürlich auch. Auch lecker schmecken sie einfach nur mit Knoblauchbutter. Oder wie wäre es mit Tomaten und Mozzarella belegt?

fluffige Keto Brötchen mit Tomate-Mozzarella

Wenn du es süß magst, dann nimm Sahnefrischkäse und schneide eine Erdbeere in Scheiben. Oder du bestreichst es mit zuckerfreier Marmelade.

Sei kreativ und flexibel und es wird nicht langweilig!

Oder du machst es wie ich: Dick Butter drauf und zuckerfreie Schokolade. Das erinnert mich sowas von an meine Kindheit! Wer kennt diese Schokoladenscheiben von früher? Ich hab das geliebt! Tja und alles, was ich liebe, wird in Keto umgewandelt.

fluffige Keto Brötchen mit zuckerfreier Schokolade

Wie findest du die Keto Brötchen?

Würdest du sie nachbacken? Findest du es auch so toll, auf Mandelmehl zu verzichten und Alternativen zu suchen?

Wenn du auch so begeistert bist wie ich, dann würde ich mich freuen, wenn du meinen Blog deinen Freunden empfiehlst. Sehr gerne darfst du meine Rezepte teilen und meine Fotos auf Pinterest pinnen! 🙂

fluffige Keto Brötchen mit Leinsamenmehl

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Ich glaube das würde mir auch schmecken!
    Liebe Grüße!

  1. 9. Oktober 2020

    […] In meine Brötchen als Burger (klick) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.